4x schnellere Innovation

75% kürzere
Entwicklungszeit

30+ bediente Märkte pro Entwicklerportal

Herausforderung

In einem Zeitalter disruptiver Technologien am Ball bleiben

HSBC ist eine der größten Banken der Welt und betreut weltweit über 40 Millionen Kunden. Die Bank weiß genau, welche Auswirkungen disruptive Technologien im Bereich Finanzdienstleistungen haben. Die Einführung neuer Technologien brachte neue Vorschriften, höhere Kundenerwartungen und einen verschärften Wettbewerb mit sich: Wer hier tatenlos zuschaut, hat das Rennen bereits verloren.   

Um innerhalb der Branche erfolgreich Impulse zu setzen, musste HSBC auf sichere Weise Daten aus Tausenden von Anwendungen erschließen sowie internen und externen Entwicklern wichtige Bankdienstleistungen zur Verfügung stellen. Dazu nutzte die Bank APIs.

Ziele

Das Kundenerlebnis verbessern und neue Einnahmequellen schaffen

Um diese Ziele zu erreichen, setzte HSBC die folgenden Schwerpunkte und trieb so Innovationen voran:

  • Einführung eines API Developer Portal, damit interne und externe Entwickler Open-Banking-APIs einfacher finden und anpassen können.
  • Steigerung der Kundenbindung durch Bereitstellung eines vernetzten Kundenerlebnisses für interne und externe Nutzer der Bank.
  • Entwicklung neuer Einnahmequellen durch Partnerschaften mit Drittanbieter-Plattformen für die Bereitstellung neuer HSBC-Produkte und -Services.

Lösung

Die Bank der Zukunft aufbauen

Um sich zur Bank der Zukunft zu entwickeln, musste HSBC eine digitale Plattform auf Basis von APIs einführen. Zusammen mit MuleSoft implementierte das Team einen Ansatz für API-led Connectivity. So konnte die Bank mithilfe von APIs Daten aus Legacy-Systemen und bestehenden Anwendungen freilegen.

HSBC entwickelte APIs für wichtige Dienstangebote: Kreditkarten, Hypotheken und Zahlungen. Anschließend stellte HSBC diese APIs Entwicklern zur Verfügung, um so Innovationen zu beschleunigen. Mit internen APIs, wie der Konten-API und Transaktions-API, entwickelte das HSBC-Team zum Beispiel die Nudge-App. Diese App ermöglicht Kunden eine bessere Verwaltung ihrer Finanzen. Sie hilft ihnen, weniger auszugeben und mehr zu sparen, und schlägt maßgeschneiderte Produkte oder Services vor.

Darüber hinaus nutzte HSBC das Potenzial externer APIs, um die Zusammenarbeit zu fördern und neue Einnahmequellen zu schaffen. Dank der Partnerschaft mit MuleSoft konnte HSBC sein API-Ökosystem erfolgreich ausweiten.

Mit Anypoint API Community Manager entwickelte die Bank ein API-Portal, das auf der Salesforce Community Cloud und Salesforce Service Cloud basiert. Das Portal ermöglicht internen und externen Entwicklern die Wiederverwendung von APIs, um Kunden neue Produkte und Services anzubieten.

Zum Beispiel hat HSBC nun die Möglichkeit, APIs für Online-Immobiliengesellschaften freizugeben, die ein nahtloses Immobilienkauferlebnis bereitstellen möchten. Über das API-Portal von HSBC können externe Entwickler ganz einfach auf eine Reihe von Open-Banking-APIs zugreifen, wie zum Beispiel die API zur Eignungsprüfung bei Hypothekenanträgen oder die Konteninformations-API. Anschließend können sie die APIs nutzen, um die Hypothekendienstleistungen von HSBC in ihre Systeme zu integrieren. So können Kunden über eine einzige Schnittstelle eine Immobilie auswählen und eine Hypothek beantragen.

Mit API Community Manager konnte HSBC ein API-Ökosystem entwickeln, das eine Basis für branchenführende Services und innovative Partnerschaften bildet.

„Dank der Unterstützung unseres API-Programms durch MuleSoft ist HSBC Innovationsführer in einem äußerst wettbewerbsorientierten, von Entwicklern dominierten Drittanbieter-Ökosystem. Durch die Verwendung der Anypoint Platform können wir neue interne und externe Anwendungen problemlos integrieren und neue digitale Funktionen schaffen, die personalisierte Erfahrungen ermöglichen.“

Dinesh Keswani

Dinesh Keswani
Group CTO und CIO des Bereichs Retail Digital Banking bei HSBC

Ergebnisse

4-fache Beschleunigung von Innovationen

Dank des API-Ökosystems und Ansatzes für API-led Connectivity hat HSBC Innovationen um das Vierfache beschleunigt – durch die Freigabe von Open-Banking-APIs, Bereitstellung nahtloser Kundenerlebnisse und Entwicklung neuer Partnerschaften. 

Darüber hinaus erstreckt sich das API-Portal für Open Banking von HSBC nun auf über 30 Märkte und drei globale Unternehmen. Insgesamt werden über 30.000 HSBC-Entwickler und Tausende von externen Entwicklern bedient. „HSBC treibt in der Ära des offenen Bankwesens durch API-led Connectivity unglaubliche Innovationen voran“, erklärt Keswani. „Unsere Transformation bedeutet, dass wir Kunden über mehrere Online- und Offline-Kanäle erreichen können.“

„Dank der Unterstützung durch MuleSoft hat HSBC Tausende von APIs in einem Application Network erstellt und diese in verschiedenen Umgebungen bereitgestellt. Wir konnten unsere App-Entwicklungszeit um 75% reduzieren und alle zwei Wochen neue Funktionen für die Verbraucher freigeben – im Gegensatz zu einmal pro Quartal.“