Was ist eine API-Economy (Application-Programming-Interface-Economy)?

API-Economy

APIs sind kundenseitige, anpassbare Software-Schnittstellen, die eine effektive Kommunikation zuvor separater Softwarekomponenten ermöglichen, indem die durch unterschiedliche Softwareplattformen verursachten Inkompatibilitäten beseitigt werden. Durch APIs erreichen Konnektivität und Datenaustausch zwischen mehreren Anwendungen eine neue Dimension. Dabei spielen die einzelnen Plattformen, Datenstrukturen und zugrunde liegenden Technologien keine Rolle. APIs ermöglichen beispiellose Innovation und wurden daher als wichtige Komponente von Unternehmenslösungen erkannt, die sich auf die Bilanz auswirken und Effizienz, Wachstum und Innovation steigern. Daraus ist wiederum die API-Economy entstanden. Bei der API-Economy geht es um die positive Auswirkung von APIs auf die Profitabilität eines Unternehmens. 

In der Vergangenheit waren APIs hauptsächlich Software-Fachleuten vorbehalten, die nach einer Lösung für Probleme mit Schnittstellen und Datenaustausch zwischen inkompatiblen Softwarelösungen suchten. Letztendlich zeigte sich jedoch der wahre Wert von APIs: Mit APIs lassen sich die Möglichkeiten neuer Technologien erschließen. Diese Technologien, zum Beispiel soziale Netzwerke, webbasierte Anwendungen oder mobile Lösungen, bewiesen, dass APIs finanzielle Vorteile für Unternehmen bieten und zusätzlichen Umsatz ermöglichen.

According to research firm Gartner, APIs make it easier to integrate and connect people, places, systems, data, and algorithms, create new user experiences, share data and information, authenticate people and things, enable transactions and algorithms, leverage third-party algorithms, and create new product/services and business models.

Dazu Kristin R. Moyer, Vice President und angesehene Analystin bei Gartner: „Die API-Economy schafft die Voraussetzungen für die Umwandlung eines Unternehmens oder einer Organisation in eine Plattform. Plattformen optimieren die Wertschöpfung: Sie ermöglichen es internen und externen Ökosystemen des Unternehmens, Benutzer miteinander zu verknüpfen und die Erstellung und/oder den Austausch von Waren, Dienstleistungen und sozialer Währung zu fördern, sodass alle Beteiligten profitieren.“

Der Benchmark-Bericht zum Thema Konnektivität von MuleSoft belegt die Bedeutung der API-Economy und zeigt auf, dass das explosive Wachstum der API-Economy nicht auf einen einzigen Faktor zurückzuführen ist, sondern vielmehr auf ein Zusammentreffen neuer Bereiche, die sich alle in gewissem Maße auf APIs stützen.

Für die meisten oder sogar alle Unternehmen stellt die API-Economy einen praktikablen Weg für die Schaffung neuer Dienste und Fähigkeiten dar, die letztendlich neue Einkommensquellen eröffnen. APIs und die beliebten Dienste, die auf APIs beruhen, haben sich mittlerweile etabliert. Deshalb werden Unternehmen APIs als wichtigen Faktor in ihr Geschäftsmodell aufnehmen. Auch der schnelle Fortschritt der Mobiltechnologie und des Internets der Dinge bedeuten, dass die API-Economy weiterhin schnell wachsen wird.

Erfahren Sie mehr über die API-Economy und darüber, wie Lösungen von MuleSoft Unternehmen den Weg zu API-led Connectivity ebnen.